Ihre Anlagen sind bei DEGIRO sicher

Bei DEGIRO können Sie sicher mit Finanzinstrumenten handeln. Ihre Anlagen werden nämlich bei einer gesonderten Verwahrstelle geführt. Ihre Anlagen werden daher nicht von DEGIRO B.V. (DEGIRO) geführt, sondern von einem Drittunternehmen.

Da Ihre Anlagen bei einer gesonderten Verwahrstelle geführt werden, sind Ihre Geldanlagen von Gläubigern geschützt. Die einzige Aufgabe dieser Verwahrstelle ist es Ihre Anlagen zu verwalten und zu halten. Diese Verwahrstelle führt keine anderen Aktivitäten aus. Aus rechtlichen Gründen wäre dies auch nicht erlaubt. In einem etwaigen Insolvenzfall werden Ihre Anlagen nicht zur Konkursmasse gezählt; vielmehr verbleiben diese im Vermögen der Verwahrstelle.

"Anders als beim Tagesgeld ist die Eröffnung eines Depots bei solchen Exoten nicht riskant, weil dessen Inhalt als Sondervermögen gilt und etwa im Falle einer Insolvenz geschützt ist" - FAZ vom 09.04.2016

Onlinebroker DEGIRO
IN DER BILANZ
GETRENNT GEHALTEN
 Aktien & Anleihen
 Bargeld (Cashfund)
 Derivate
IHRE BANK
IN DER BILANZ
GETRENNT GEHALTEN
 Bargeld
 Derivate
 Aktien & Anleihen

Cashfund

Aus Sicherheitsgründen werden bei DEGIRO Ihre gesamten Anlagen (einschließlich der Derivate) getrennt gehalten. Die Sicherheitsvorkehrungen von DEGIRO reichen jedoch über diese Maßnahme hinaus. Um sicherzustellen, dass auch Ihre Geldmittel bei DEGIRO sicher sind, bringt DEGIRO Kundengelder kostenlos in einem gesonderten Fonds (dem so genannten FundShare Cash Fund) unter. Dieser Fonds investiert Ihre Geldmittel in möglichst sichere Anlagen. DEGIRO führt diese Aktivitäten automatisch aus, ohne dass Sie hierbei involviert sind. Kundengelder werden daher getrennt von DEGIRO und sonstigen Dritten geführt. Nur wenn Sie bei DEGIRO mit Derivaten handeln oder Debit Geld oder Debit Wertpapiere führen, kann DEGIRO Ihre Geldmittel auch in einem so genannten Margin Cash Fund unterbringen. Die Anlagen des Margin Cash Fund können als Sicherheit für die Positionen verwendet werden, welche die Stiftung DEGIRO im Auftrag von Kunden bei Dritten geöffnet hat. Eine kurze Erläuterung hierzu finden Sie im Dokument „Wertpapierdienstleistungen“, das zu den Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO gehört.

Zinsen

Mit der Anlage im Cash Fund erhalten Sie Zinsen. Für den EUR Cash Fund entsprechen diese Zinsen dem Eonia-Zinssatz, von dem 0,25 % (maximal) auf Jahresbasis abgezogen werden. Eonia steht für Euro Overnight Index Average. In den letzten 10 Jahren schwankte dieser Zinssatz zwischen 4,3 % und 0,05 %. Im schlechtesten Fall erhalten Sie aufgrund des Abzugs keine Zinsen. Der Zinssatz kann jedoch nie negativ sein.

Einlagegarantie

Bei einer Bank ist Ihre Einlage (Bargeld) nicht wie bei DEGIRO von dem Vermögen der Bank getrennt. Weil Banken ein größeres Risiko mit der Einlage von Kunden eingehen können, gibt es europaweit eine Einlagensicherung, die den Verlust eines Kunden bis zu 100.000 € ersetzt. Weil DEGIRO keine Bank sondern eine Investmentgesellschaft ist, gilt bei DEGIRO die Einlagegarantie für Investmentgesellschaften bis zu einem Wert von 20.000 €. Diese gilt zusätzlich zu der getrennten Verwahrung Ihrer Einlage im Cashfund, ist also eigentlich nicht notwendig.

Welche Aufsichtsbehörde überwacht die Aktivitäten von DEGIRO?

Als Investmentgesellschaft unterliegt DEGIRO der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, AFM), die das Marktverhalten von DEGIRO überwacht. Ferner unterliegt DEGIRO der Finanzaufsicht der Zentralbank der Niederlande (De Nederlandsche Bank, DNB).

Ja, ich möchte Kunde werden Infos anfordern