Sicher & Zuverlässig

DEGIRO sorgt dafür, dass alle Ihre Anlagen sicher sind. Für den Fall, dass DEGIRO etwas zustößt, werden Ihre Anlagen für die Gläubiger von DEGIRO nicht als verwertbares Vermögen behandelt.

Unsere Struktur

Sollte DEGIRO etwas zustoßen, werden Ihre Anlagen für die DEGIRO-Gläubiger nicht als eintreibbare Vermögenswerte behandelt.

In der Bilanz

-

-

-

Getrennt gehalten

Aktien & Anleihen

Geldmarktfonds

Derivate

In der Bilanz

Getrennt gehalten

-

Aktien & Anleihe

-

Geldmarktfonds

-

Derivate

Vermögenstrennung

Bei DEGIRO können Sie sicher sein, dass Ihre Anlagen sicher verwahrt werden. DEGIRO verwendet eine separate juristische Person (SPV), um Ihr Vermögen zu halten. Das heißt, Ihre Anlagen werden von den Vermögenswerten der DEGIRO getrennt gehalten. Die einzige Aufgabe dieser Entität ist die Verwaltung und Sicherung Ihrer Anlagen. Laut Gesetz kann sie keine kommerziellen Aktivitäten ausüben. Für den Fall, dass DEGIRO etwas zustößt, werden Ihre Anlagen für die Gläubiger von DEGIRO nicht als eintreibbare Vermögenswerte behandelt, sondern verbleiben in der Verwahrung des separaten Unternehmens. Diese Einheit verwahrt Ihr Vermögen für Dritte. Soweit dies möglich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, wird DEGIRO von diesen Dritten verlangen, eine Trennung der Vermögenswerte vorzusehen, um die Anlagen der Kunden von DEGIRO vor Insolvenz zu schützen. Die Vorschriften zur Trennung von Vermögenswerten sind in jedem Land unterschiedlich (sowohl innerhalb der EU als auch außerhalb der EU). Wenn in Bezug auf einen Dritten in der Verwahrkette keine Trennung der Vermögenswerte erfolgt, können die bei diesem Dritten gehaltenen Finanzinstrumente im Falle des Konkurses dieses Dritten verloren gehen. Weitere Informationen finden Sie unter ISI – Investment Services.

Geldkonten

Kunden von DEGIRO können nicht investiertes Geld auf einem persönlichen Geldkonto mit einer IBAN halten, die direkt mit Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verbunden ist. Dieses Geldkonto wird Ihnen direkt von der flatexDEGIRO Bank AG angeboten. Lesen Sie mehr über Geldkonten hier.

Geldmarktfonds

Mit der Einführung der Geldkonten werden wir die Geldmarktfond (GMF)-Lösung für das Halten von nicht angelegtem Geld schrittweise beenden. Dies bedeutet, dass Sie in Zukunft Ihr Geld nicht mehr automatisch über den Dauerauftrag in Geldmarktfonds halten können. Im Moment ist es auch noch möglich, in bestimmten Situationen Geld in einem Geldmarktfonds zu halten. Für weitere Informationen über Geldmarktfonds klicken Sie bitte hier.

Wertpapierleihe

Wenn Sie Kunde werden, geben Sie der DEGIRO das Recht, Ihre Wertpapiere auszuleihen. Dies geschieht, um Leerverkäufe zu erleichtern. "Debit Securities". Das Risiko der Ausleihe von Wertpapieren wird wie folgt gesteuert:

- Erstens ist DEGIRO (und nicht die ausleihende Partei) die Gegenpartei und garantiert daher die rechtzeitige Rückgabe des verliehenen Vermögens mit dem eigenen Eigenkapital.

- Darüber hinaus verlangt DEGIRO einen Sicherheitswert vom Kreditnehmer. Dies ergibt sich aus dem Verpfändungsrecht von DEGIRO gegenüber dem Kunden, und die geliehenen Vermögenswerte werden in die laufende Risikoüberwachung von DEGIRO einbezogen.

- Ein Schaden für einen Kunden, dessen Vermögen verliehen wird, entsteht daher nur in dem Moment, in dem sowohl der Kreditnehmer als auch DEGIRO ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können (d.h. bankrott sind) und der Wert des Vermögenswerts gefallen oder der Wert der verliehenen Wertpapiere gestiegen ist. Die Höhe des Schadens ist auf die Wertdifferenz zwischen den verliehenen Wertpapieren und der vom Kreditnehmer gestellten Sicherheit begrenzt.

Anlegerentschädigungssystem & Einlagensicherungssystem

Das Vermögen der DEGIRO-Kunden ist in getrennte Einheiten aufgeteilt und somit gegen die Insolvenz von DEGIRO geschützt. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das getrennte Vermögen nicht an Kunden zurückgegeben werden kann, fällt DEGIRO unter das deutsche Anlegerentschädigungssystem, das Verluste aus nicht zurückgegebenen Vermögenswerten bis zu 90% (mit einem Höchstbetrag von 20.000 EUR) kompensiert. Darüber hinaus wird jedes auf ein DEGIRO-Geldkonto bei der flatexDEGIRO Bank AG eingezahlte Geld bis zu einem Betrag von 100.000 Euro im Rahmen des deutschen Einlagensicherungssystems garantiert. Informationen zum deutschen Anlegerschutzsystem und zum deutschen Einlagensicherungssystem finden Sie in englischer Sprache auf der BaFin-Website hier.

Welche Aufsichtsbehörde überwacht DEGIRO?

Die flatex DEGIRO Bank Dutch Branch, die unter dem Namen DEGIRO handelt, ist die niederländische Niederlassung der flatexDEGIRO Bank AG. Als deutsche regulierte Bank wird die flatexDEGIRO Bank AG in erster Linie von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Der Bafin ist das deutsche Äquivalent der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM). Darüber hinaus untersteht die flatexDEGIRO Bank AG der indirekten Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB). In den Niederlanden ist die niederländische Zentralbank (DNB) mit der Integritätsüberwachung von DEGIRO beauftragt, und wir unterliegen der Überwachung durch die AFM. Unsere Registrierung im öffentlichen Register der DNB kann hier eingesehen werden.

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Logo

Sehr geehrter Anleger,

durch die erfolgte Verschmelzung von DEGIRO B.V auf die flatexDEGIRO Bank AG werden wir zukünftig für unsere Neukunden alle österreichischen Brokerageaktivitäten mit unserer Marke flatex erbringen. Deshalb bieten wir keine neuen Depoteröffnungen bei DEGIRO Österreich an.

Wir freuen uns, Sie bei flatex Österreich begrüßen zu dürfen.

Jetzt Depot bei flatex Österreich eröffnen icon_close