Gebühren

Nein. Sie können selbst entscheiden, wie häufig Sie handeln möchten. Es gibt weder eine laufende Depotgebühr noch eine minimale Anzahl an Trades.

Eine Jahres- oder Kontoführungsgebühr gibt es bei DEGIRO nicht. Alle möglichen Kosten sind transparent in unserem Preisverzeichnis aufgelistet. Kosten entstehen fast ausschließlich im Wertpapierhandel, es sei denn, es wird eine Zusatzdienstleistung in Anspruch genommen. So erheben wir zum Beispiel eine Gebühr, wenn Sie an einem ausländischen Börsenplatz handeln bzw. dort eine Position halten. Hier entsteht eine jährlicher Aufwand in Höhe von 2,50 EUR pro Handelsplatz.

Bei DEGIRO können Sie sich Geld zu außerordentlich günstigen Konditionen im Rahmen einer Zuteilung leihen. Die Kosten für die zugeteilten Beträge finden Sie nachfolgend aufgelistet:

 

DEBIT-Sätze

Zinssatz

Debit Satz (EUR)

EONIA (minimal 0) + 1,25 %

Debit Satz (USD)

USD LIBOR (minimal 0) + 1,25 %

Debit Satz (GBP)

LIBOR (minimal 0) + 1,25 %

Debit Satz (SEK)

STIBOR (minimal 0) + 1,55 %

Debit Satz (DKK)

DKK Tomorrow/Next (minimal 0) + 1,75 %

Debit Satz (NOK)

NOWA (minimal 0) + 1,50 %

Debit Satz (PLN)

WIBOR (minimal 0) + 3,50 %

Debit Satz (HUF)

BUBOR (minimal 0) + 2,50 %

Debit Satz (CZK)

PRIBOR (minimal 0) + 3,00 %

 

Sie haben jeden Monat die Möglichkeit, einen bestimmten Betrag im Rahmen der Zuteilung zu beantragen. Ausschlaggebend ist die letzte von Ihnen gestellte Anfrage, welche ab dem 1. des jeweiligen Folgemonats in Kraft tritt. Diese Anfrage wird automatisch erneuert und in den jeweils neuen Monat übernommen, es sei denn Sie ändern oder stornieren die Zuteilung. 

Der große Vorteil der Zuteilung liegt darin, dass Sie einen Wertpapierkredit zu besonders günstigen Konditionen nutzen können. Bitte berücksichtigen Sie, dass die reduzierten Zinssätze für die gesamte angefragte Summe berechnet werden, auch dann, wenn Sie die Zuteilung nur teilweise nutzen. Der von Ihnen angefragte Betrag wird immer gewährt, dennoch ist der Wertpapierkredit (=Debit Geld) immer in Verbindung mit Ihrem Finanzrahmen zu betrachten. Sie können maximal die Summe investieren, die Ihr Finanzrahmen zulässt. 

Auch ohne eine Anfrage ist es möglich einen Wertpapierkredit zu nutzen. Nicht angefragte Mittel können zum regulären Zinssatz von 4,00 % p.a. in Anspruch genommen werden. Zinskosten werden monatlich abgezogen.

Eine Erläuterung dazu, wie Sie eine Zuteilung vornehmen können, finden Sie hier.

Eine Übersicht unserer Gebühren finden Sie unter hier.