Datenschutz & Cookies

Version 2.0 - Letztes Update am 29.03.2021. DEGIRO respektiert und schützt die Privatsphäre unserer Kunden, sowie die der Besucher unserer Websites. Im Allgemeinen können unsere Websites besucht werden, ohne dass sich der Benutzer identifizieren muss und ohne, dass private Informationen an uns weitergegeben werden müssen. DEGIRO verwendet Cookies, um Ihnen eine einfache Navigation durch unsere Seiten zur ermöglichen.

Datenschutzerklärung

DEGIRO nimmt den Datenschutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Unsere Datenschutzerklärung erklärt die Informationen, die wir von Ihnen sammeln, warum wir diese Daten sammeln, wie wir sicherstellen, dass diese sicher gehalten werden und sie erklärt Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie sollten diese Erklärung sorgfältig lesen, damit sichergestellt wird, dass Sie unsere Behandlung personenbezogener Daten verstehen.

Wer sind wir?

Wir sind DEGIRO, eine Tochtergesellschaft der flatexDEGIRO Bank AG, Deutschland.

Wir sind in den Niederlanden registriert und sind der für die Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO/GDPR). Wenn Sie sich mit allgemeinen Fragen an uns wenden möchten, senden Sie diese bitte an kundenservice@degiro.de. Es ist auch möglich, unseren Datenschutzbeauftragten über privacy@degiro.de zu kontaktieren.

Der eingetragene Sitz von DEGIRO ist: flatex DEGIRO Bank Dutch Branch, Rembrandt Tower – 9th floor, 1096 HA Amsterdam, Niederlande. Tel: +49 (0) 69 506041910

Hauptsitz: flatexDEGIRO Bank AG, Omnitower, Grosse Gallusstrasse 16-18, 60312 Frankfurt am Main, Germany, E-Mail: kundeninfo@flatexdegiro.com, Internet: www.flatexdegiro.com

Datenschutzbeauftragter (DSB) Kontaktinformationen: Omnitower, Grosse Gallusstrasse 16-18, 60312 Frankfurt am Main, Germany, Tel: +49 (0) 69 506041910, E-Mail: datenschutz@flatexdegiro.com

Was meinen wir mit personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten sind jede auf Sie bezogene Informationen oder Informationen, die verwendet werden können, um Sie zu identifizieren.

Als Kunde von DEGIRO stellen Sie uns Daten zur Verfügung, diese beinhalten Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese können auch IP-Adressen enthalten, die in manchen Fällen verwendet werden können um Sie zu identifizieren.

Wenn ein Unternehmen oder eine professionelle Partei Kunde bei DEGIRO werden will, werden wir auch persönliche Daten abfragen, die sich auf mit dem Unternehmen bezogene Einzelpersonen beziehen. Das sind zum Beispiel Geschäftsführer, wirtschaftlich Berechtigte oder autorisierte Vertreter.

Was meinen wir mit Verarbeitung?

Verarbeitung ist ein Rechtsbegriff. Es ist ein sehr breiter Begriff, der unternommene Schritte in Bezug auf persönliche Daten enthält. Beispiele sind folgende: Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, Abfrage, Konsultation, Verwendung, Offenlegung oder Übertragung, Verbreitung oder andere Zurverfügungstellung, Ausrichtung oder Kombination, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung.

Wenn DEGIRO eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durchführt, machen wir das im Einklang mit der relevanten Datenschutz-Regulierung.

Wie sammeln wir Ihre Daten?

Sie finden hier die Möglichkeiten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln:

  • Wenn Sie Informationen über E-Mail, über die Webseite, über die Handelsplattform, das Telefon, schriftlich oder auf eine andere Weise zur Verfügung stellen. Das enthält zum Beispiel Informationen, die Sie in der Registrierung, bei der Anfrage für mehr Informationen oder bei einer Aktion oder Umfrage zur Verfügung stellen.
  • Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden wir automatisch Informationen inklusive der IP Adresse sammeln. Wir sammeln auch Informationen über Ihren Besuch. Das enthält Ihren vollen Klickpfad; die Mausbewegungen; Seiten, die Sie besucht haben; Suchen, die Sie getätigt haben und andere Informationen zum Austausch mit der Seite.
  • Es ist möglich, dass wir Informationen über Sie von Kreditbewertungsagenturen erhalten. Diese Erfassung erfolgt in Übereinstimmung mit unserem Kundenvertrag.
  • Für Geschäftskunden sammeln wir auch Informationen, die in Bezug auf die UBOs des Unternehmens öffentlich verfügbar sind.
  • Wenn Sie uns persönlich besuchen, erfassen wir zur Sicherheit mit Hilfe von CCTV Bilder von Besuchern.

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

DEGIRO sammelt aus folgenden Gründen personenbezogene Daten:

  • Einhaltung von rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen;
  • Marketingaktivitäten; und
  • Ausführung von vertraglichen Verpflichtungen, zum Beispiel die gemeinsame Nutzung von Daten mit Depotbanken.

DEGIRO hat als Tochtergesellschaft einer deutschen Bank viele regulatorische Verpflichtungen, die Verarbeitung von Kundendaten erfordern; die Identifizierung von Kunden ist einer der Hauptgründe, warum wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten. DEGIRO ist daher verpflichtet, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dem Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme (Wwft) zu erfassen. Zusätzlich zu den Finanzvorschriften muss DEGIRO die niederländischen Steuervorschriften einhalten und ist daher verpflichtet, Steueridentifikationsnummern und andere personenbezogene Daten (z. B. Name, Adressangaben, steuerliche Ansässigkeit usw.) zu sammeln. Diese gesammelten Daten werden den niederländischen Steuerbehörden gemeldet, die die personenbezogenen Daten an die örtliche Steuerbehörden in dem Land, in dem der Kunde steuerlich ansässig ist, weiterleiten können. Die Rechtsgrundlage für diesen Austausch personenbezogener Daten ist das niederländische Gesetz über internationale Steuerhilfe (Wet op de internationale bijstandsverlening bij de heffing van belastingen (WIBB)), in dem die CRS-Richtlinie kodifiziert ist.

Als eine US Qualified Intermediary (QI) hat DEGIRO eine Vereinbarung mit dem Internal Revenue Service (IRS) getroffen, die den Einbehalt von US-Quellensteuer zu einem reduzierten Steuersatz gemäß einem Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung zwischen dem Land der steuerlichen Ansässigkeit und den USA (falls zutreffend) ermöglicht. DEGIRO kann personenbezogene Daten mit dem IRS austauschen, soweit dies nach dem QI Agreement erforderlich ist. Außerdem meldet DEGIRO personenbezogene Daten von Kunden mit steuerlichem Wohnsitz in Schweden an die schwedischen Steuerbehörden.

Darüber hinaus gibt es zusätzliche rechtliche und behördliche Verpflichtungen, die wir einhalten müssen, die Zusammenarbeit mit Gerichten und autorisierten Strafverfolgungsbehörden sowie die Verhütung und Aufdeckung von Straftaten. Wenn Personen DEGIRO kontaktieren, um zusätzliche Informationen anzufordern oder Kunde von DEGIRO zu werden, muss DEGIRO in der Lage sein, diesen Kunden oder potenziellen Kunden zu kontaktieren, oder Sie fordern uns auf, Ihnen unsere regelmäßigen Newsletter zu senden. DEGIRO hat auch vertragliche Verpflichtungen, was bedeutet, dass sie die Daten ihrer Kunden verarbeiten müssen, um diese Verpflichtungen zu erfüllen.

Wenn DEGIRO personenbezogene Daten seiner Kunden verarbeitet, wird nur die mindestens nötige Menge verwendet um das Ziel zu erreichen (nach dem Prinzip der Datenminimierung).

Wofür verwenden wir personenbezogene Daten?

DEGIRO kann zum Beispiel Folgendes mit Ihren personenbezogenen Daten machen:

Annahme von Kunden

Es ist eine gesetzliche Verpflichtung die Identität unserer Kunden zu verifizieren. Ohne diese Informationen könnte Ihnen DEGIRO seine Dienstleistungen nicht anbieten. Für die Identifizierung und Verifizierung von Kunden hat DEGIRO interne Richtlinien und Verfahren entwickelt, die sowohl auf Vorschriften als auch auf Richtlinien der entsprechenden Stellen basieren. DEGIRO überprüft diese Richtlinien und Verfahren in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass sie angemessen sind. DEGIRO nutzt Fourthline, um den Know-Your-Customer-Prozess zu unterstützen. Mit Ihren personenbezogenen Daten können wir zum Beispiel:

  • Kontakt mit Ihnen aufnehmen.
  • Die relevante Überprüfung durchführen um sicherzustellen, dass Sie Kunde von DEGIRO werden können.
  • Ihren Antrag überprüfen, wenn Sie Kunde werden wollen oder Ihr Profil ändern wollen.
  • Ihre Daten in unserer Administration speichern und aktualisieren, wenn es Änderungen geben sollte.
  • Ihr(e) Profil(e) verwalten, einschließlich Ihres individuellen Risikoprofils; welches auf internen Kundenakzeptanzrichtlinien beruht.

Risiken reduzieren

Wir teilen die Verantwortung für die Sicherheit und die Verantwortung des finanziellen Sektors. Wir haben auch Verantwortung gegenüber Ihnen und allen unseren Kunden. Wir werden zur Reduzierung von Risiken Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Sie wissen vielleicht Folgendes:

  • Wenn das Risiko auf Ihrem Depotkonto die erlaubten Höchstwerte durchbricht, werden wir Sie kontaktieren um Ihnen die Möglichkeit zu geben das Risiko wieder unter den Höchstwert zu bringen.

Wahrscheinlich bemerken Sie es nicht, aber auch Folgendes wird gemacht um Sie zu schützen:

  • Wir speichern Ihre IP-Adresse, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Information kann verwendet werden, wenn es eine Auseinandersetzung darüber gibt, wer Zugang zu Ihrem Depotkonto gehabt hat. Auch kann diese für die Sicherheit des Unternehmens bei zum Beispiel präventiven Maßnahmen gegen DDoS Attacken verwendet werden.
  • Wir gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit und investieren in Mittel, die sowohl Sie als auch uns gegen jede Art von Verbrechen schützen.
  • Wir machen interne Qualitätschecks für die Identifikation von potentiellen Problemen und Risiken und Tests um zu gewährleisten, dass Gesetze ordnungsgemäß umgesetzt wurden.
  • Wir führen das relevante regulatorische Reporting durch.
  • Wir stellen sicher, dass wir ein gesundes Unternehmen bleiben (Risk Management).

Gesetzliche Anforderungen

Als Investmentunternehmen muss DEGIRO einer Vielzahl an gesetzlichen Anforderungen folgen.

  • Als Investmentunternehmen muss DEGIRO einer Vielzahl an gesetzlichen Anforderungen folgen.
  • Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten spezifischen Organisationen, die autorisiert sind diese Informationen abzufragen, zur Verfügung. Das sind zum Beispiel Steuerbehörden oder Finanzaufsichtsbehörden. Wir können auch gesetzlich verpflichtet sein Informationen während einer strafrechtlichen Untersuchung zu teilen.
  • Wir haben auch mehrere Verpflichtungen auf Grund von Gesetzgebung zur Geldwäschebekämpfung.
  • Gemäß der „Shareholder Rights“-Richtlinie ist DEGIRO dazu verpflichtet, dem Emittenten auf Anfrage Informationen über den Eigentümer der Aktien zu übermitteln.

Marketingaktivitäten

Bei DEGIRO halten wir Sie gerne auf dem neuesten Stand. Zum Beispiel mit E-Mails, Newsletters, Angeboten oder Verbesserungen unserer Handelsplattform oder der mobilen App.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Oder auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie selbstverständlich jederzeit über den "Austragen"-Link im Newsletter widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Empfangs angegebenen Daten werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter gelöscht. Daten, die wir zu anderen Zwecken gespeichert haben (z.B. E-Mail-Adressen für die Anmeldung zu unseren Diensten), bleiben hiervon unberührt.

Verbesserung und Innovation

Wir können personenbezogene Daten auch für analytische Forschung benutzen. Das hilft uns bessere Lösungen zu finden und weiterhin innovativ zu bleiben.

Wenn wir Forschungsaktivitäten durchführen, verwenden wir nur die mindestens nötigen Daten und verwenden nur entweder anonymisierte oder pseudonymisierte Informationen.

Google Analytics

Um sicherzustellen, dass die Webseite von DEGIRO einfach bedienbar ist und um den Erfolg von Kampagnen zu messen, verwendet DEGIRO Google Analytics. DEGIRO hat einen Vertrag für die Benutzung dieser Dienstleistung unterschrieben und stellt sicher, dass die Daten so gut wie möglich anonymisiert sind. Dazu zählt auch das Verbergen eines Teils der IP-Adresse.

Von wem haben wir personenbezogene Daten?

Wir können (einige) personenbezogene Daten von jedem haben, der in Kontakt mit DEGIRO steht. Wenn Sie zusätzliche Informationen anfragen, werden wir die Daten, die Sie bei der Anfrage zur Verfügung gestellt haben, abspeichern.

Wir sind gesetzlich verpflichtet personenbezogene Daten zu allen unseren Kunden zu haben. Diese Informationen werden in der Registrierung gesammelt und wenn nötig angefragt. In manchen Fällen kann es nötig sein Dritte zu verwenden um die Informationen zu verifizieren und zu sammeln.

Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt?

Daten über Sie

Diese beinhalten Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wenn Sie ein Geschäftskunde sind, sammeln wir auch Informationen zu Ihrem Unternehmen. Wenn Sie ein Minderjährigenkonto oder ein Gemeinschaftskonto eröffnen, werden auch Informationen über den Zweitkontoinhaber gesammelt. Wir fragen auch nach Kopien eines Ausweisdokuments und nach persönlichen Nummern wie der Steueridentifikationsnummer oder relevanten Identifikationsnummern.

Transaktionshistorie

Zusätzliche zu personenbezogenen Daten, die DEGIRO zu Kunden hält, haben wir auch eine Historie Ihrer Transaktionen und Orders.

Kontakthistorie

Wir haben ein Verzeichnis der Zeitpunkte, an welchen Sie DEGIRO kontaktiert haben. Das beinhaltet Telefonaufnahmen, E-Mails und andere Kommunikationsaustausch mit uns.

Besuche der Webseite und Gebrauch der App

Wenn Sie die Webseite von DEGIRO besuchen, speichern wir die IP-Adressen, die verwendet werden. Wenn Ihre IP-Adresse zum Beispiel über Google Analytics verwendet wird, wird dies anonymisiert gemacht.

Externe Datenquellen

Es gibt Fälle, in welchen DEGIRO externe Datenquellen verwendet. Zum Beispiel kann bei der jeweiligen Handelskammer eine Überprüfung durchgeführt werden, wenn eine Kreditkontrolle nötig ist.

In dem Fall, dass DEGIRO eine Kreditkontrolle (BKR) durchführt, gilt dafür die strengste Vertraulichkeit. Jede Person, die Zugang zu diesen Informationen hat, führt nur seine Pflicht aus und die relevante Datenschutzregulierung wird eingehalten. Wenn Sie Fragen haben, wann diese Kreditkontrolle ausgeführt wird, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice.

Sensible personenbezogene Daten

Sensible personenbezogene Daten sind zum Beispiel die Steueridentifikationsnummer, Vorstrafenregister, biometrische Daten, politische Ansichten, Sexualität, ethnische Herkunft usw. Wenn die Verarbeitung von sensiblen personenbezogenen Daten nötig ist, gibt es dafür strengere Regeln.

Bei DEGIRO verwenden wir nie sensible Daten in Bezug auf Gesundheit, religiöse Einstellung, politische oder philosophische Einstellung, sexuelle Orientierung oder ethnische Herkunft.

Wir haben eine gesetzliche Verpflichtung unsere Kunden zu identifizieren. Aus diesem Grund fragen wir Ihre Steueridentifikationsnummer ab.

Bei der Verwendung von Touch ID oder Face ID zur Anmeldung über die DEGIRO mobile App werden die Scans Ihrer Fingerabdrücke oder Ihres Gesichts auf einem sicheren Chip auf Ihrem Telefon gespeichert. DEGIRO hat keinen Zugriff auf diesen Chip und somit sind diese biometrischen Daten DEGIRO nicht bekannt.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Grundsätzlich teilen wir keine Informationen mit anderen. Es ist möglich, dass wir personenbezogene Daten innerhalb der Unternehmensgruppe, von welcher DEGIRO ein Teil ist, teilen. Alle Mitglieder der Unternehmensgruppe, von welcher DEGIRO ein Teil ist, haben die gleiche strenge Datenschutzerklärung. Die Polizei, die Justiz, Regulierungsbehörden und Steuerbehörden können auf Grund von Gesetzen Information bei DEGIRO anfragen. Dennoch folgen wir Prozeduren, die sicherstellen, dass das Teilen von Informationen sowohl berechtigt als auch verhältnismäßig ist.

Dienstleistungsanbieter

Wenn wir einen Dienstleister zur Unterstützung von DEGIRO verwenden, werden wir anstreben Sie über den Gebrauch eines Drittanbieters zu informieren und das Teilen von personenbezogenen Daten streng darauf, was für die spezifische Aufgabe notwendig ist, zu beschränken.

Wenn Sie Morgan Stanley Liquidity Funds verwenden, ist es möglich, dass wir diesen Informationen über Sie zur Verfügung stellen müssen. Im Falle, dass diese Informationen Morgan Stanley zur Verfügung gestellt werden, werden relevante Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Wir nutzen die Dienste von Braze, Inc, 318 West 39th Street, 5th Floor New York, NY 10018 für Service-, Funktions- und Marketingmeldungen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Optimierung unserer Newsletter-Inhalte und App-Push-Nachrichten. Braze verarbeitet Nutzerdaten wie E-Mail, Push-Token, Interaktionsdaten und IP-Adresse, um den Versand von Service-, Funktions- und Marketingnachrichten zu steuern und um Nutzerinteraktionen zu analysieren.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Braze finden Sie in der Braze-Datenschutzerklärung www.braze.com/privacy. Wir haben mit Braze eine sogenannte "Datenverarbeitungsvereinbarung" abgeschlossen, in der wir Braze verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen, sie nicht an Dritte weiterzugeben und im Falle einer Übermittlung personenbezogener Daten in die USA die Bestimmungen der Standardvertragsklauseln gemäß Artikel 46 der DSGVO einzuhalten.

Mit anderen Unternehmen auf Anfrage

Es gibt Fälle, in welchen wir Ihre personenbezogenen Daten nur mit anderen Unternehmen teilen, wenn Sie spezifisch danach fragen. Wenn das der Fall ist, werden wir dies in der Vereinbarung zum Teilen der Informationen spezifizieren.

Öffentliche und regulatorische Institutionen

Als Tochtergesellschaft einer deutschen Bank gibt es Fälle, in welchen wir Anfragen zu Informationen über unsere Kunden erhalten. Wir sind gesetzlich verpflichtet den Regulierungsbehörden diese Informationen zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich haben wir gesetzliche Verpflichtungen, wegen welchen wir Informationen mit öffentlichen Institutionen oder den zuständigen Justizbehörden teilen müssen. Die Datenschutzregulierung, die DEGIRO betrifft, betrifft auch diese Institutionen.

In seiner Kapazität als Qualified Intermediary kann DEGIRO Informationen direkt mit dem Internal Revenue Service austauschen. Der Zweck ist die Bestimmung Ihres Status als Nicht-US-Person und, wenn zutreffend, der Erhalt des reduzierten Steuersatzes der Quellensteuer.

DEGIRO wird unter spezifischen Umständen auch Informationen mit den relevanten Steuerbehörden austauschen.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie Kunde von DEGIRO werden, behalten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Nach dem Ende der Geschäftsbeziehung müssen wir die personenbezogenen Daten für weitere 5 Jahre speichern. Wir müssen diese behalten um sicherzustellen, dass wir gesetzlichen Verpflichtungen wie dem Kampf gegen Finanzkriminalität entsprechen oder dass wir diese für die Streitbeilegung oder Rechtsverteidigung zur Verfügung haben.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Sicherheit

Wir investieren viel Zeit und Ressourcen um sicher zu stellen, dass unsere Systeme und Ihre personenbezogenen Daten die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen aufweisen. Im Fall eines Sicherheitsbruches unserer Systeme werden wir es den zuständigen Behörden berichten und sicherstellen, dass unsere Kunden davon Bescheid wissen.

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen nicht autorisierten Zugriff inklusive eines unbeabsichtigten Verlustes, Zerstörung oder Weitergabe zu schützen. Wir haben Beschränkungen zum Zugang zu den personenbezogenen Daten. So haben nur Mitarbeiter Zugang, die diese Daten auch benötigen. Zur Sicherstellung, dass jede neue Verarbeitung angemessen ist und dem Gesetzt entspricht, führen wir Datenschutz-Folgeabschätzungen und Überwachung von externen Datenverarbeitern durch.

Vertraulichkeit

Unsere Kunden haben alle eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschrieben, haben sich einem internen Vertrauenskodex verpflichtet und folgen dem Eid im Finanzsektor. Zusätzlich kann nur autorisiertes Personal Ihre personenbezogenen Daten einsehen und verarbeiten.

Aufsicht

  • Wir werden vom Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (datenschutz.hessen.de) beaufsichtigt, um sicherzustellen, dass wir die DSGVO einhalten.
  • DEGIRO, die niederländische Niederlassung der flatexDEGIRO Bank AG, wird in erster Linie von der Deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) betreut. In den Niederlanden unterliegt DEGIRO der Integritätsaufsicht der niederländischen Zentralbank (DNB) und der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM).

Werden Ihre personenbezogenen Daten in automatisierter Entscheidungsfindung verwendet?

Wenn Sie zum Beispiel Ihr Profil von Basic auf Active oder Trader oder Day Trader abändern, kann es sein, dass wir automatisch Ihre Kontodaten mit den Daten des Bureau Krediet Registratie vergleichen. Wenn es Schwierigkeiten gibt Ihnen die Dienstleistung Debit Geld zur Verfügung zu stellen, wird der Kundenservice Sie kontaktieren und Sie informieren, dass Sie die Dienstleistung Debit Geld nicht in Anspruch nehmen können und wie Sie in diesem Fall fortfahren können.

Ihre Rechte

  1. Recht auf Zugang:

    Sie haben das Recht auf Zugang zu allen personenbezogenen Daten, die DEGIRO über Sie hält. Wir können Ihnen eine Kopie dieser Informationen zur Verfügung stellen. Sie können bei dem relevanten Kundenservice von DEGIRO anfragen. Dieser werden Ihnen die Informationen zur Verfügung stellen nachdem Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt wurden.

  2. Recht auf Berichtigung:

    wenn Sie feststellen, dass Ihre Daten nicht korrekt oder veraltet sind, kontaktieren Sie bitte den relevanten Kundenservice von DEGIRO um Ihre Daten auf den neuesten Stand bringen zu lassen.

  3. Beschwerden:

    Wenn Sie Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, kontaktieren Sie bitte den relevanten Kundenservice oder den Datenschutz-Officer über privacy@degiro.de.

  4. Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit:

    Gemäß DSGVO haben Sie das Recht, sich bei dem Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Unter GDPR haben Sie andere Rechte, die unter bestimmten Umständen möglich sind.

  1. Recht auf Löschung:

    in bestimmten Fällen ist es uns möglich einen Teil der Daten oder alle Daten, die wir für Sie halten, zu löschen.

  2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

    Sie können DEGIRO fragen die Art, auf welche DEGIRO Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, zu beschränken.

  3. Recht auf Datenübertragbarkeit:

    Es ist möglich anzufragen Ihnen Ihre Daten zur Verfügung zu stellen, damit diese an eine Dritte gesendet werden können.

  4. Widerspruchsrecht:

    Sie haben das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese Verarbeitung auf Basis von rechtmäßigem Interesse besteht.

  5. Recht auf Einstellung von Marketing

    es ist möglich die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des direkten Marketings einzustellen. Sie können dies über den „Unsubscribe“-Button in den Marketing-E-Mails oder durch Kontakt zum Kundenservice machen. Bitte beachten Sie, dass wir Sie über manche Inhalte informieren müssen und von diesen können Sie sich nicht abmelden, wenn Sie Kunde bei DEGIRO sind. Das enthält zum Beispiel Änderungen unseres Kundenvertrages.

Zusätzlich haben Sie das Recht zu jedem Zeitpunkt die gegebene Zustimmung in Bezug auf Ihre Daten zurückzuziehen, wenn die Zustimmung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nötig war.

Die oben erwähnten Anfragen werden von DEGIRO geprüft und innerhalb eines angemessenen Zeitraums bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass in manchen Fällen diese Anfragen nicht bearbeitet werden, zum Beispiel wenn dies dazu führt, dass DEGIRO dadurch rechtliche Anforderungen nicht erfüllt oder dadurch einen Rechtsanspruch nicht ausüben oder verteidigen kann.

Unsere Meinung zu Datenschutz

Bei DEGIRO ist das Vertrauen unserer Kunden wesentlich für unsere Beziehung. Wir geben unser Bestes, um sicherzustellen, dass Kunden Vertrauen haben, wie wir mit den personenbezogenen Daten umgehen. Mit großer Sorgfalt stellen wir sicher, dass Ihre Daten sicher sind und nur verarbeitet werden, wenn dies autorisiert wurde.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen wir sicher, dass diese für uns erforderlich sind. Wenn möglich anonymisieren wir Ihre Daten. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden wir nur die Daten, die strikt notwendig sind. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen wir sicher, dass das Konzept „Privacy by design“ in unserer Entwicklung gefolgt wird.

Unsere Datenschutzerklärung wird regelmäßig aktualisiert. Wenn sich Gesetze und Regulierung kontinuierlich ändern, werden wir diese überarbeiten, damit diese aktuell ist.

Fragen über Datenschutz

Wenn Sie zusätzliche Fragen in Bezug auf Datenschutz oder Ihre personenbezogenen Daten haben, können Sie den Kundenservice von DEGIRO kontaktieren. Diese werden alle Ihre Fragen beantworten.

Wenn Sie sich beschweren wollen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandelt haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@degiro.de. Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation mit dem Datenschutzbeauftragten nur in Englisch und Niederländisch möglich ist. Der Datenschutzbeauftragte wird dann Ihre Beschwerde bearbeiten und an einer Lösung arbeiten.

Wenn Sie weiterhin das Gefühl haben, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß behandelt wurden, können Sie den Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (datenschutz.hessen.de) kontaktieren und bei dieser Stelle eine Beschwerde einreichen.

Wozu verwendet DEGIRO ihre personenbezogenen daten?

Erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder falls Sie Kunde bei DEGIRO werden, registriert DEGIRO die angeforderten Angaben zu Ihrer Person. Ohne diese Angaben kann und darf DEGIRO seine Unternehmensaktivitäten nicht ausführen. Personenbezogene Daten werden von DEGIRO und ihren Konzerngesellschaften dazu genutzt, um Dienstleistungen für Kunden erbringen zu können, um diese über (neue) Produkte und Dienstleistungen von DEGIRO und den Konzerngesellschaften zu informieren, für anonyme statistische Analysen und um den gesetzlichen Verpflichtungen Genüge zu leisten.

Alle Telefongespräche, die DEGIRO mit Kunden führt, werden aufgenommen. Diese Aufnahmen werden gespeichert und können für folgende Zwecke verwendet werden:

  • zur Beweisführung, zum Beispiel im Falle einer unterschiedlichen Auslegung bzw. einer Meinungsverschiedenheit bezüglich des Inhalts des Telefongesprächs.
  • zur Untersuchung und Ermittlung von Betrugs- oder anderen Fällen.
  • zur Evaluierung der Qualität der erbrachten Dienstleistungen.
  • für Schulungs-, Coaching- und Beurteilungszwecke.

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Individuelles Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihren persönlichen Umständen ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6(1)(e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6(1)(f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profilerstellung im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten für Direktwerbezwecke

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profilerstellung, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formlos erfolgen und ist vorzugsweise zu richten an:

flatexDEGIRO Bank AG
Omnitower, Grosse Gallusstrasse 16-18
60312 Frankfurt am Main
Fax: +49 (0) 69 5060419 19
E-mail: kundeninfo@flatexdegiro.com

Sorgfalt

DEGIRO legt großen Wert darauf, dass die Verarbeitung Ihrer (personenbezogenen) Daten auf eine Weise erfolgt, die den bestehenden Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entspricht. Alle Unternehmensaktivitäten von DEGIRO werden im Einklang mit dem (niederländischen) Datenschutzgesetz und dem (niederländischen) Gesetz über die Finanzaufsicht ausgeführt. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung stellen DEGIRO und ihre Konzerngesellschaften Ihre (personenbezogenen) Daten Dritten nicht zur Verfügung, es sei denn, dass DEGIRO hierzu aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist.

Websites von drittunternehmen

DEGIRO und ihre Konzerngesellschaften sind nicht verantwortlich für die Maßnahmen, welche Drittunternehmen in Bezug auf die Nutzung ihrer Website handhaben, und zwar auch dann nicht, wenn diese mit Hilfe von Hyperlinks oder auf anderem Wege mit den Websites von DEGIRO und ihren Konzerngesellschaften verknüpft sind.

Rechtsausübung

Sie sind zur Einsichtnahme und zur etwaigen Anpassung Ihrer Daten berechtigt. Falls Sie dies wünschen, können Sie über die vorliegende Website DEGIRO kontaktieren.

Gerne möchten wir Sie per E-Mail über (neue) Produkte und Dienstleistungen von DEGIRO und ihren Konzerngesellschaften informieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, senden Sie dann bitte eine E-Mail an kundenservice@degiro.at.

Änderungen

DEGIRO behält sich das Recht vor, Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen daher, die vorliegende Datenschutzerklärung in regelmäßigen Zeitabständen zu lesen, wenn Sie unsere Website besuchen..

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine bestimmte Dienstleistung oder Aktivität nicht im Einklang mit der vorliegenden Datenschutzerklärung steht, oder wenn Sie mit einem bestimmten Aspekt einer von DEGIRO erbrachten Dienstleistung nicht zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte mit. Ihre Beschwerde wird vom Compliance Officer von DEGIRO bearbeitet werden. Wenn das sich aus der Beschwerdenabwicklung ergebende Urteil von DEGIRO für Sie nicht zufriedenstellend ist, können Sie sich an die niederländische Beschwerdeinstanz für Finanzdienstleistungen wenden ((Anschrift: Postbus 93257, 2509 AG Den Haag, Niederlande, Website: (www.kifid.nl).

Informationen zu dpa-AFX News

Copyright dpa-AFX. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet. Disclaimer: Alle Meldungen der Finanz-Nachrigtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Meldungen zu Finanzanalysen von Dritten fassen diese Analysen lediglich zusammen bzw geben Sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar. Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse selbst hat die Nachrichtenagentur keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für Erstellung verantwortliche Unternehmen. Die Offenlegung der möglichen Interessenskonflikte der jeweils für die Erstellung der Finanzanalysen verantwortlichen Unternehmen ist auf deren Internetseite abrufbar.

Cookies

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Logo

Sehr geehrter Anleger,

durch die erfolgte Verschmelzung von DEGIRO B.V auf die flatexDEGIRO Bank AG werden wir zukünftig für unsere Neukunden alle österreichischen Brokerageaktivitäten mit unserer Marke flatex erbringen. Deshalb bieten wir keine neuen Depoteröffnungen bei DEGIRO Österreich an.

Wir freuen uns, Sie bei flatex Österreich begrüßen zu dürfen.

Jetzt Depot bei flatex Österreich eröffnen icon_close