Das Risiko der Geldanlage

Geldanlage kann sich lohnen, ist aber nicht ohne Risiko. Bevor Sie mit der Geldanlage beginnen möchten, sollten einige Faktoren berücksichtigt werden.

Das Risiko

Wenn ein Unternehmen, in das Sie anlegen, gut performt und die Nachfrage nach seinen Aktien steigt, kann auch ein Anstieg des Werts Ihrer Anlage erwartet werden. Wenn das Unternehmen hingegen weniger erfolgreich ist, können Ihre Aktien an Wert verlieren oder gar vollständig wertlos werden. Mit anderen Worten: Durch das Anlegen können Sie sowohl an den Gewinnen eines Unternehmens als auch an seinen Verlusten teilhaben. Denken Sie immer daran, dass Sie das Risiko eingehen, Ihre gesamten Einlagen zu verlieren und, je nach Art des Anlageprodukts, unter Umständen sogar mehr. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Geld anzulegen niemals ohne Risiko ist. Lesen Sie zur Veranschaulichung folgende sechs Beispiele für mögliche Risiken:

Marktrisiko

Marktrisiko

Das Marktrisiko kovariiert mit dem makroökonomischen Umfeld. Faktoren wie Steuerreformen, Gesetze und Vorschriften sowie globale Veränderungen sind nur einige Beispiele. Eine rezessive Wirtschaft oder ein enttäuschendes Wachstum kann/ können negative Folgen für Unternehmen haben. Unternehmenswerte können schwanken. Die Marktstimmung spielt beim Marktrisiko auch eine Rolle. Wenn das allgemeine Vertrauen in den Markt sinkt, werden Ihre Anlagen wahrscheinlich an Wert verlieren.

Preisrisiko

Preisrisiko

Der Wert Ihrer Anlagen wird wahrscheinlich kontinuierlich schwanken. Als Anleger sind Sie daher einem Kursrisiko ausgesetzt. Durch die Streuung Ihrer Einlagen kann dieses Risiko teilweise verringert werden.

Zinsrisiko

Zinsrisiko

Zinsänderungen wirken sich direkt auf den Wert von Anleihen aus. Wenn Zinssätze steigen, fallen dafür normalerweise die Anleihenkurse. Die Intensität dieser Wechselwirkung hängt vom Fälligkeitsdatum ab, wobei ein weiter in der Zukunft liegendes Fälligkeitsdatum häufig zu einem stärkeren Wertverlust führt. Es können auch indirekte Auswirkungen auf andere Finanzprodukte wie Aktien auftreten. Steigt das Marktzinsniveau, wird die Kreditaufnahme teurer. Dies kann zu einer Reduzierung des Konsums und einer höheren Zinsbelastung für Unternehmen führen. Das kann sich wiederum negativ auf den Wert der Aktien auswirken.

Kreditrisiko

Kreditrisiko

Das Kreditrisiko ist das Risiko, dass das Unternehmen, der Staat oder das Land, in welches Sie anlegen, seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann. Bei Anleihen würde dies bedeuten, dass keine Zinsen an die Anleihegläubiger gezahlt werden. Ihre Anlage wird an Wert verlieren oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr handelbar sein.

Martkliquiditätsrisiko

Martkliquiditätsrisiko

Unter Marktliquidität versteht man die Leichtigkeit, mit der Produkte am Markt gekauft oder verkauft werden können. In Fällen, in denen es nur sehr wenige Käufer für ein Produkt gibt, kann der Verkauf dazu führen, dass der Preis gesenkt wird. Typische Indikatoren hierfür sind eine breite Geld-Brief-Spanne oder sehr niedrige Handelsvolumina.

Währungsrisiko

Währungsrisiko

Sie sind diesem Risiko ausgesetzt, wenn Sie mit einer anderen Währung als Ihrer Heimatwährung anlegen. Sie erhalten weniger Barmittel für Ihre Anlagen, wenn die Währung, in die Sie investiert sind, im Vergleich zu Ihrer Heimatwährung an Wert verliert.

Bevor es losgeht

Zunächst gilt es zu entscheiden, welcher Anlegertyp Sie sein möchten. Entscheiden Sie für sich, welches Risiko Sie eingehen möchten und welche Art von Produkten am besten zur Erreichung Ihrer Ziele geeignet ist. Es ist niemals ratsam, Geld anzulegen, das Sie im Moment nötig haben oder Transaktionen zu tätigen, die zu finanziellen Schwierigkeiten führen könnten. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, entsprechend Ihres Kenntnisstandes zu agieren. Anders gesagt: Wenn Sie in Produkte anlegen, mit denen Sie vertraut sind, können Sie Ihre Investitionen mit stärkerem Vertrauen handhaben. Weitere Informationen zu den Grundlagen des Anlegens finden Sie in unserem Help Center. Weitere Informationen zu den mit einer Anlage verbundenen Risiken finden Sie in unserem Risikohandbuch.

Starten Sie mit dem Wertpapierhandel noch heute.

Starten Sie mit dem Wertpapierhandel noch heute

  • Bemerkenswert günstige Gebühren.
  • Vielzahl an Tools und Handelsmöglichkeiten.
  • Weltweit. Jederzeit und überall.
  • Sichere Struktur.
  • Konkurrenzlos günstige Gebühren.
  • Vielzahl an Tools und Handelsmöglichkeiten.
  • Weltweit. Jederzeit und überall.
  • Sichere Struktur.

Partner & Provider

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.